Baumbestattung

Abschied in der Natur unter einer alten Eiche, auf einem Felsen oder einfach auf einer Wiese verteilt. Wir kennen die schönsten Orte für Ihre Baumbestattung.

Einfach anrufen unter:

Die Baumbestattung

Die Kremation des Leichnams schafft Perspektiven für neue Formen der Bestattung. Immer mehr Menschen lehnen deshalb traditionelle Formen der Verabschiedung ab und lassen ihren Gefühlen und ihrer Individualität bei der Planung der Rituale freien Lauf. Es entwickelt sich eine neue, meist überkonfessionelle Form der Spiritualität.

In Österreich hat sich die Baumbestattung etabliert. Zahlreiche Naturbestattungsanlagen zeugen davon. Drei der schönsten (NÖ und Wien) möchten wir Ihnen hier vorstellen. Dazu erhalten Sie eine Übersicht über Preise und Leistungen.

Einige Beispiele machen anschaulich, wie schön eine Abschiedsfeier im Wald sein kann und liefern Ihnen vielleicht eigene Ideen, die wir dann gerne für Sie umsetzen. Wenn Sie mit uns telefonisch Kontakt aufnehmen, erhalten Sie zu allen Fragen eine Antwort. Ein “Nein” kommt für uns nicht in Frage. Wir erfüllen jeden Letzten Wunsch.

Baumbestattung KLASSIK

Von der Abholung, Versorgung und Versagung, der Einäscherung und der Beisetzung im Wald ist bereits alles inkludiert.
ab € 1.952,30

Baumbestattung PREMIUM

Feiern Sie zuerst still in der Feuerhalle und danach im Wald mit einer wunderbaren Lebensrede und Musik.
ab € 4012,30

Baumbestattung DELUXE

Wir planen gemeinsam mit Ihnen die schönsten Rituale und feiern im Krematorium und im Wald mit Livegesang.
ab € 4.111,30

Baumbestattung Purkersdorf

In Purkersdorf am Rande von Wien befindet sich die Anlage der PAXNATURA. Ein kraftvoller Eichenwald bietet Raum zur stillen Andacht. Gefeiert wird direkt am Baum, an dem auch die Beisetzung statt findet. Der Wald ist von Wien oder Neulengbach in wenigen Minuten erreichbar.

 

Unsere Kunden bestätigen uns immer wieder, wie schön dieser Ort ist und auch wir empfinden die Feihlerhöh als Kraftplatz. Die Betreiber bieten uns viele Möglichkeiten des Abschieds.

Wir konnten hier schamanische Abschiede ebenso durchführen wie individuelle Feste mit Tanz und Musik. Auch ein konfessioneller Abschied erzeugt in der freien Natur ganz andere Schwingungen.

Ansprechpartnerin

Frau Mag. Doris Kretschmer

Adresse

Hauptplatz 12/4
3002 Purkersdorf

Tel:. Tel: 0043223163131
Fax: 0043 2231 6313150

Baumbestattung Hohenegg

Hohenegg ist über St. Pölten erreichbar. Mitten in einem Märchenhaften Waldgebiet befindet sich eine kleine Lichtung mit einem mächtigen Felsen, ideal für einen gelungenen Abschied.

Neben dem Ritualplatz ragt die Burg Hohenegg empor die sich wie der Wald seit 1628 im Besitz der Familie Graf Montecuccoli befindet.

Nach einer wunderbaren Lebensfeier wird die Urne über kleine Waldwege zum gewählten Ort der Beisetzung gebracht, wo sie dann in einem weiteren Zeremoniell der Erde übergeben wird.

Auch hier gilt, wie an allen Orten auf dieser Webseite, alle Konfessionen und Nationalitäten sind willkommen. Planen Sie mit uns Ihren individuellen und bewussten Abschied. Wir begleiten Sie mit Herz.

 

Ansprechpartnerin

DI Helga Montecuccoli

Adresse

Parkplatz Ruhewald Hohenegg
3386 Hafnerbach | Hohenegg 2

Tel:. 0664 969 73 41

Baumbestattung in Pyra

Baumbestattung Pyhra (Grüner Himmel)

Die Naturbestattungsanlage in Pyhra wurde erst vor kurzem eröffnet. Betrieben wird sie von der sehr sympatischen Familie Winter gemeinsam mit der Gemeinde Pyhra. Auf ca. 6000 Quadratmetern wurde ein Stück Wald adaptiert und ist für eine schöne Abschiedsfeier bestens geeignet.

Ein naturbelassener Rundweg führt durch die Baumreihen. Dort und da steht ein Bankerl zum verweilen.

Nach einem Spaziergang durch den Wald mit herrlicher Aussicht über Hügel und Felder war uns klar, dass wir mit der Familie Winter zusammenarbeiten möchten.

Führungen finden jeden ersten Sonntag im Monat um 14:00 statt. Anschaun lohnt sich.

Ansprechpartner

Georg Winter

Adresse

Hauptstraße 13
3143 Pyhra

Tel: 0680 3187870

Bei einer Baumbestattung darf nur die Asche von Verstorbenen beigesetzt werden. Das heißt, es muss eine Kremation vorangehen. Nachdem die Einäscherung erfolgt ist, wird die Asche bereits vom Krematorium in einer Bio-Aschekapsel an uns gesendet.

Die Baumbestattung ist eine Naturbestattung. Die meisten Naturbestattungsanlagen bestehen aus Wäldern und die Belegung erfolgt über die Erfassung einzelner Bäume. Die Urne wird also direkt an einem Baum beigesetzt. Deshalb der Begriff Baumbestattung.

Ja! Da die Anlagen auf dieser Seite alle frei zugänglich sind, kann das jeweilige Areal jederzeit besichtigt werden. In Purkersdorf sind zum Beispiel alle Bäume markiert. Genaue Beschreibungen der einzelnen Abläufe entnehmen Sie bitte oberhalb.

Auch hier gilt, „Wir erfüllen den letzten Wunsch“. Da zuerst die Einäscherung erfolgt, stellt sich an die Angehörigen die Frage, ob sie eine begleitete Kremation wünschen. Auch hier gibt es bereits eine große Auswahl von Anbietern. Die Feuerhalle Wien bietet drei Hallen. Eine sehr große Halle und zwei idente kleinere Hallen. Die Atmosphäre ist eher sakral und der gebotene Zeitraum sehr kurz. Am Rande Wiens, in Stockerau und Innermanzing befinden sich zwei Privatkrematorien, die ideale Voraussetzungen für ganz private Verabschiedungen bieten.

Nach der Einäscherung spielt der Zeitpunkt der Beisetzung eigentlich keine Rolle. Wir vereinbaren einen Termin im Wald. Dort kann beliebig in großer oder kleiner Runde gefeiert werden. Die wesentlichen Regeln dafür; Kein offenes Feuer (Kerzen stellen wir in Laternen bereit), kein Grabmal, keine Bepflanzung. Ansonsten können bei einer Baumbestattung gerne Blumen mitgebracht werden. Wir sorgen für ein wunderschönes Ambiente.

Die Urne wird zum Abschluss ins Erdreich eingebracht und damit verabschiedet.