Bestattung Böheimkirchen/St. Pölten

Natalie und Jörg besuchen Sie in allen Gemeinden in St. Pölten Land zu Hause. Beide sind seit Jahren Sterbebegleiter im Ehrenamt. Beide können gut zuhören und sind sehr bewusst im Handeln.

Einfach anrufen unter:

Was uns ausmacht ist, was keinen Namen hat.

Ihr Lichtblick in Böheimkirchen und St. Pölten

Immer mehr Menschen möchten sich in den eigenen vier Wänden beraten lassen. Das ist verständlich und für uns bei Lichtblick selbstverständlich. Seit fünf Jahren besuchen wir unsere Kunden zu Hause. Denn es ist uns ein Anliegen, dass sich die Menschen von Anfang an wohl fühlen. Wir erteilen auch keine Ratschläge, sondern lassen Ihrer Kreativität und Ihren Wünschen freien Lauf. Wir werten und urteilen nicht, sondern wir helfen, wo und wie immer wir gebraucht werden. Die Menschen, die sich an uns wenden, verdienen unsere volle Aufmerksamkeit und ehrliches Mitgefühl.

Wir sind auf allen Friedhöfen und Naturbestattungsanlagen in der Region und darüber hinaus für Sie da. Überführungen innerhalb von Wien und NÖ werden zu fixen Pauschalen durchgeführt.

Jörg und Natalie begleiten Sie vom Erstgespräch bis zur Abschiedszeremonie persönlich. Sie räumen bürokratische Hürden aus dem Weg und sorgen für eine angenehme und herzliche Gesprächsatmosphäre. Sämtliche für Sie wichtige Fragen können direkt am Telefon abgeklärt werden.

 

Feuerbestattung

Die Feuerbestattung am Friedhof, traditionell und günstig. Wir bieten ganz private Abschiede im Privatkrematorium.
ab € 1767,30

In Böheimkirchen betreut Sie Natalie Obernigg

Natalie Obernigg
Natalie Obernigg - Beratung, Begleitung und Gesang

Ich habe am Konservatorium Wien Schauspiel und Gesang studiert und habe bis zur Geburt meines ersten Kindes an verschiedenen Theatern gespielt. 2008 gründete ich ein Kinder Mitmach-Theater, das ich heute noch betreibe. Ich lernte meinen Mann Jörg im Jahr der Gründung von Lichtblick kennen und begann mich erstmals in meinem Leben bewusst mit der Sterblichkeit unserer Hülle zu beschäftigen. Was für eine Bereicherung.

Heute spreche ich selbst mit unseren Kunden über das Leben und die Wichtigkeit der Gegenwärtigkeit. Damit stärke ich sie für die kommende Trauerphase. Ich war schon immer ein sehr empathischer Mensch und habe meine zweite Berufung gefunden.

Ganz besonders freut mich, dass ich durch meine Gesangsausbildung jeden Abschied auch musikalisch begleiten darf.

 

Verstreuen der Asche ab sofort möglich

Immer mehr Menschen möchten Ihre eigene Asche verstreuen lassen. Doch laut den diversen Fassungen des Leichenbestattungsgesetzes ist das Verstreuen bei Strafandrohung verboten. Bereits das Öffenen einer Urne wird in Wien mit bis zu 20 000 Euro bestraft. Begründet wird das mit der Würde der Verstorbenen. Das Argument hinkt. Denn über meine Asche sollte ich selbst entscheiden können, wie es in vielen modernen Europäischen Staaten bereits praktiziert wird.

Wir haben nun einen legalen Weg gefunden, dass Verstreuen der Asche möglich zu machen. Da wir unseres Wissens nach die einzige Bestattung sind, die diese Möglichkeit anbietet, bitten wir Sie uns bei Interesse unter 0660 200 83 49 anzurufen. Wir geben Ihnen dann alle Informationen.

Wir übernehmen alle Bestattungsleistungen und bieten darüber hinaus  die Erfüllung des letzten Wunsches ohne “Wenn” und “Aber”.  Wenn ein “Nein”, was Ihre Wünsche betrifft, nicht in Frage kommt, sind Sie bei unserem kleinen Familienbetrieb richtig.

Da wir seit vier Jahren unsere Leistungen in ganz Wien und Niederösterreich anbieten, sind wir Meister im Sparen Ihrer Gebühren. Ein Anruf (Tel.: 0660 200 83 49) verpflichtet Sie zu nichts. Dennoch werden wir Sie bereits am Telefon ausführlich informieren und all Ihre Fragen beantworten.  Marina ist 24 Stunden am Tag für Sie da.

Lichtblick News

Termin bei Ihnen Zuhause:
 Täglich: 09:00 bis 18:00 (Wien, St. Pölten, Tulln, Krems, Korneuburg, Baden, Wr. Neustadt, Neunkirchen und alle Gemeinden dazwischen) 0676/603 24 12