Einäscherung – Bestattung Lichtblick zerstreut Verbote – 20.000 Euro Strafe bei Öffnen einer Urne

Bestattung Lichtblick zerstreut Verbote

Verstreuen von Leichenasche in Österreich unter Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen möglich Was Staat und Kirche in Österreich verbieten, ermöglicht das Bestattungsinstitut Lichtblick . Zwar ist das Verstreuen der Asche von Verstorbenen laut den geltenden Bestattungsgesetzen untersagt und wird mit bis zu 20.000 Euro bestraft. Wer nach dem Tod jedoch wünscht, verstreut zu werden, sollte gesetzliche Schlupflöcher […]

Messe Seelenfrieden ein großer Erfolg

Messe Seelenfrieden

Die erste Publikums Messe in Wien zum Thema Bestattung war ein großer Erfolg. Es gab zahlreiche Vorträge, viele Aussteller aus ganz Europa und alle wurden bereits am ersten Tag zu einer großen Familie. Im folgenden Video sehen und hören Sie einen Vortrag von Jörg Bauer zum Thema Feuerbestattung.

Bestattung Lichtblick bricht veraltete Traditionen auf

Die Urne Zuhause

Schluss mit Verallgemeinerung beim letzten Geleit Neulengbach/Wien – Ist das “üblich” oder darf “man” das? sind die häufigsten Fragen, die in einem Erstberatungsgespräch vor einer Beerdigung an Jörg Bauer, GF von Lichtblick, gestellt werden. Die Antwort ist immer die selbe. “Üblich kommt vom Wort Übel und “man” ist mir gänzlich unbekannt.” Lichtblick bricht mit Tradition […]

Lichtblick unterstützt LICHT FÜR DIE WELT

LICHT FÜR DIE WELT

Wenn ich meine Augen schließe, kann ich andere dafür öffnen Immer wieder wollen Menschen auch über das Ende ihres Lebens hinaus Augenlicht für blinde Menschen und Zukunft für Kinder mit Behinderungen schenken. Sie entscheiden sich, in ihrem Testament neben ihrer Familie auch eine gemeinnützige Organisationwie LICHT FÜR DIE WELT, die ihnen am Herzen liegt, zu […]