Sterbehilfe – Selbstbestimmt sterben? – dürfen wir nicht

Sterbehilfe in Europa

Die Debatte um die Sterbebegleitung nimmt wieder einmal an Fahrt auf. Da erlaube ich mir als Sterbebegleiter und Bestatter Stellung zu beziehen. Doch zuerst die letzten Neuigkeiten zum Thema. Sterbehilfe in Deutschland Zuerst blicken wir zu unseren Nachbarn. In Köln laufen derzeit mehrere Klagen Schwerstkranker auf die Herausgabe eines Betäubungsmittels zur Selbsttötung. Das Bundesverwaltungsgericht machte […]

Stigmata Armenbegräbnis – Status bis in den Tod

Menschen, die sich ein Begräbnis nicht leisten können, erhalten Hilfe in Form eines Armenbegräbnis durch die jeweilige Gemeinde. Doch diese Hilfe fühlt sich zumindest in Wien nicht gut an. Angehörige werden stigmatisiert und fühlen sich allein gelassen.

Behördenauflagen: Nach Tod setzt sich kostspielige Maschinerie in Gang

Erdbestattung

Wer in Wien seinen letzten Atemzug tut, dem blüht eine österreichweit einzigartige „Sonderbehandlung“. Sobald der Tod amtlich bescheinigt ist, greifen die behördlichen Zahnräder ineinander und setzen eine kostspielige Maschinerie in Gange, aus der es kein Entkommen gibt. Besonders problematisch: Die Hinterbliebenen bekommen keine Chance, sich gebührend zu verabschieden.